Roudybush  Maintenance

Hierbei handelt es sich um ein ausgewogenes Alleinfutter. Es ist geeignet für alle erwachsenen granivoren (Körnerfressenden) Vögel im Erhaltungsstoffwechsel. Die pelletierte Form des Futtermittels bietet den Vorteil, dass das natürliche und stark ausgeprägte selektive Futteraufnahmeverhalten von Psittaciden (Papageienartigen) umgangen werden kann und Ihr Vogel auf diesem Weg alle Nahrungsbestandteile in ausgewogener und bedarfsgerechter Menge zu sich nimmt. Dank des aufwendigen Herstellungsprozesses und der sorgfältigen Auswahl der Bestandteile ist das Futter dennoch schmackhaft und kann durch seine verschiedenen Darreichungsformen (nibbles, crumble, mini, small, medium) an die individuellen Ansprüche Ihres Vogels angepasst werden.

Vitamine und Mineralien sind bedarfsdeckend dosiert und auf eine zusätzliche Gabe von Nahrungsergänzungsmittel kann verzichtet werden.

Obst und Gemüse sollte dennoch weiter angeboten werden, um dem natürlichen Verhalten Ihres Vogels gerecht zu werden. Bei der Fütterung von sehr zuckerhaltigen Obstsorten sollte die täglich angebotene Menge an Pellets entsprechend reduziert werden.

Mit der CALIFORNIA BLEND Variante bieten Sie Ihren Vögeln zusätzlich Obst und Gemüse in getrockneter Form.

RoudyBush Maintenance eignet sich optimal für alle großen und kleinen Papageien und Sittiche von natürlicher Aktivität.

Es ist erhältlich in den Größen:

  • NIBBLES (für sehr kleine Papageienarten, Sittiche, Finken, Amadinen und zur Eingewöhnung bei Subadulten (heranwachsenden) Tieren) –
  • UNSER PRAXISTIPP: NIBBLES lassen sich auch gut in „Wühlkisten“ für kleine bis mittelgroße Sittiche anbieten und erfüllen auf diesem Weg auch einer artgerechte Beschäftigungsmethode, die dem natürlichen Verhalten Ihres Lieblings gerecht wird.)
  • CRUMBLE
  • MINI
  • SMALL
  • MEDIUM

Für Papageienarten, die zu Übergewicht neigen, wie Amazonen, Edelpapageien und Rosakakadus, sowie weniger aktive oder flugunfähige Tiere, sollte auf Futtermittel mit reduziertem Energiegehalt zurückgegriffen werden.

Sehen Sie dazu Roudybush LOW FAT.

Für Tiere während der Brutaktivität und Jungtieraufzucht sollte auf eine Formulierung mit erhöhtem Energiegehalt zurückgegriffen werden.

Siehe dazu auch: Roudybush HIGH ENERGY BREEDERS.

Analytische Bestandteile:

Rohprotein 11.0% Rohfett 6.0% Rohfaser 3.5%
Rohasche 3.0% Kalzium 0.42% Natrium 0.15%
Phosphor 0.41% Verwertb. Phosphor 0.17%

Zusammensetzung: Gemahlener Mais, Gemahlener Weizen, Soyamehl, Soyaöl, Luzerne, Calciumcarbonat, Dicalciumphosphat, Natriumchlorid, Getrocknete Hefe, Ammoniumhydroxid.

Zusatzstoffe pro kg:
Ernährungsphysiologogische Zusatzstoffe
6346 IE/kg Vitamin A (E 672)
682.1 IE/kg Vitamin D3 (E 671)
188.1 mg/kg Niacin
9.75 mg/kg Vitamin B6
7.125 mg/kg Vitamin B1 Thiaminmononitrat
3.382 mg/kg Folsäure
2.375 mg/kg Vitamin B12
62.61 mg/kg Mangansulfat als Spurenelement (E 5)
33.95 mg/kg Zinkoxid als Spurenelement (E 6)
1.131 mg/kg Natriumselenit als Spurenelement (E 8)
0.579 mg/kg Kaliumjod als Spurenelement (E 2)
Antioxidantien
Natürliches Tocopherolextrakt (E 306)

Bitte kühl und trocken lagern.

Fütterungsempfehlung:

Die richtige Nahrungsumstellung. Schritt für Schritt.

Ihr Heimvogel benötigt ausreichend Zeit, um sich an die neue Nahrung zu gewöhnen. Zur Vermeidung von Verdauungsstörungen sollte die Nahrungsumstellung langsam und schrittweise erfolgen. Zu Beginn und während der Umstellungsphase von Vögeln, die Pellets nicht kennen, sollte das Futter fortwährend zur freien Verfügung angeboten werden. Die Angebotene Menge an Sämereien sollte dabei täglich reduziert werden. Sobald Ihr Vogel die Pellets als Futter erkannt und akzeptiert hat wird eine bedarfsgerechte und somit restriktive Fütterung empfohlen.

Die Futtermenge ist vom Körpergewicht, dem Ernährungszustand (Über-, Unter- oder Normalgewicht) dem Alter und der Aktivität des Vogels abhängig und sollte zwischen 5% – 10% des Körpergewichts liegen. Es empfiehlt sich die optimale Tagesration durch das Führen einer Gewichtstabelle individuell für Ihre Vögel zu bestimmen. Wenn Sie Fragen dazu haben, beraten wir Sie gerne telefonisch oder bieten Ihnen Kontakte zu erfahrenen, vogelkundigen Tierärzten und Beratungsstellen.

Bitte sorgen Sie dafür, dass stets ausreichend frisches Wasser zur Verfügung steht.